Heldenverlies – Arbeit an Schurken abgeschlossen

Michael Sagenhorn/ Februar 7, 2019/ Digital Art/ 0Kommentare

Das Heldenverlies nahe München bietet drei weitere Schurken-Klassen: Vampir, Pirat und Ork. Nun sind auch die Grafiken zu den neuen Klassen fertig gestellt. Auch hier hat jeder Schurke einen männlichen – und einen weiblichen Vertreter. Unter Digital Art für das Heldenverlies stelle ich die Grafiken im einzelnen vor und beleuchte die Hintergründe der Entstehung.

Dino World – Der Jurassic Park für die ganze Familie

Michael Sagenhorn/ April 28, 2018/ Ausstellungen, Events/ 0Kommentare

Im Film Jurassic World, dessen zweiter Teil im Juni 2018 in die Kinos kommt, versetzen geklonte Dinosaurier die Besucher des prähistorischen Vergnügungsparks in Erstaunen und Entsetzen (letzteres weil der Film sonst stinklangweilig gewesen wäre).  Ganz so lebensnah wie ein Hollywood-Spektakel ist Dino World nicht. Dennoch verwandelt die größte Dinosaurier Ausstellung Deutschlands seit April 2018 die kleine Olympia Halle in München,

Weiterlesen

Der Sukkubus – Ein erotischer Traum aus der Unterwelt

Michael Sagenhorn/ November 9, 2017/ Horror/ 0Kommentare

Das Böse kann recht hübsch und verführerisch sein! Zumindest wenn es in Gestalt eines Sukkubus daher kommt.  Nach dem mittelalterlichen Volksglauben ist ein Sukkubus ein weiblicher Dämon. Nachts schlüpft er wollüstig in die Träume von uns Männern, um uns zu bezirzen und verzaubern. Er zwingt uns förmlich zu sexuellen Handlungen und saugt uns nebenbei die Seele aus. Die weniger gierigen

Weiterlesen

Halloween – Ursprung und Bedeutung für die Phantastik

Michael Sagenhorn/ Oktober 30, 2017/ Horror/ 0Kommentare

2007 noch auf Phantasaria, als Halloween-Special: DIE PUPPE Grusel und Grauen! Ja, es ist wieder soweit! Morgen ist der 31. Oktober: Halloween! Die Zeit der Geister und Dämonen hat schon manchen Autoren zu schaurigen Geschichten inspiriert -und manchen Künstler zu gruseligen, aber auch schaurig-heiteren Bildern.   Das Spuk-Fest entsprang ursprünglich dem alten keltischen Fest Samhain, das zum Ende des Sommers gefeiert

Weiterlesen

Dracula – Das Horoskop seines möglichen Vorbilds

Michael Sagenhorn/ Oktober 30, 2017/ Horror/ 0Kommentare

Der irische Schriftsteller Bram Stocker veröffentlichte vor 120 Jahren, im Jahr 1897 seinen Roman ‚Dracula‘ und erweckte so einen der berühmtesten Antagonisten des Horror-Genres zu umtotem Leben.   Die Geschichte des Vampir-Fürsten ist weltbekannt, und wurde auch unzählige Male verfilmt. Schon 1922 versuchte uns der Vampir auf der Leinwand das Fürchten zu lehren, in Nosferatu. Dracula Untold von 2014, ist

Weiterlesen

Pierce Brown – Revolution auf dem Mars

Michael Sagenhorn/ Juli 24, 2017/ Literatur, Science-Fiction, Tipps/ 0Kommentare

Mit dem Autoren Pierce Brown ging 2014 ein neuer Stern am Science-Fiction-Himmel auf.  Umfangreich und spektakulär inszeniert er das Sonnensystem der fernen Zukunft. Wer als angehender Autor Tipps und Tricks für die Planung und die Umsetzung seines Traumberufs sucht, der ist einerseits mit Seiten wie www.buchschreiben.com gut beraten,  sollte sich aber auch mit bereits erfolgreichen Schriftstellern auseinandersetzen. Gerade im Bereich Self Publishing

Weiterlesen

Die Heldenverlies Geburtstagstorte

Michael Sagenhorn/ Juni 19, 2017/ Digital Art, Tipps/ 0Kommentare

Wer zu besonderen Anlässen seiner Kinder mehr als nur Rührkuchen mit Puderzuckerglasur bieten will, greift gerne auf beliebte Motivtorten zurück. Leider ist es nicht jedem gegeben, ein solches süßes Kunstwerk selbst zu backen.  Daher stand anlässlich des Geburtstags meiner Tochter neben einem selbst gebacken Erdbeerkuchen auch eine Geburtstagstorte von Heldenverlies auf der Leckereienliste. Nicht ganz uneigennützig, gebe ich zu. Denn

Weiterlesen

Phantastische Ruhe

Michael Sagenhorn/ Mai 29, 2017/ Sagenhorn Einblicke/ 0Kommentare

Wenn man schon einen Blog eröffnet sollte man hin und wieder ein paar aktuelle oder interessante Infos anbieten. Nun! Ideen für Beiträge hätte ich genug. Gerne hätte ich z.B. über das Comicfestival 2017 in München geschrieben, das vom 25. Mai bis 28. Mai lief. Aber leider fehlte mir auch dafür die die Zeit. Meine Zeit ist auch immer ein bisschen von

Weiterlesen