Die Orkfrau ist, ähnlich wie die Zwergin, eine gestalterische Herausforderung.

Das liegt vor allem daran, dass dieses Fantasy-Volk sehr patriarchalisch geprägt ist. Nur selten übernimmt eine Orkfrau eine tragende Rolle in einer phantastischen Geschichte, und in den meisten Ork-Horden sind ausschließlich männliche Vertreter anzutreffen. In manchen Fantasy-Universen gibt es noch nicht einmal Orkfrauen.

Das läßt einem bei der Gestaltung große Freiräume, aber es kann auch dazu verleiten einfach eine grünhäutige, barbarische Menschenfrau zu entwerfen.

Bei meiner Orfrau habe ich versucht einen Mittelweg zu finden. Typisch sind die kleinen Hauer und die kräftige, aber trotzdem weibliche Statur. Zudem habe ich die Nase animalischer kreiert, ohne dass es störend wirkt.

Meine Orkfrau ist ähnlich kriegerisch wie der Ork, jedoch schlauer und geschickter im Kampf. Zudem kann sie einem bewaffneten Konflikt auch mal aus dem Weg gehen, wenn sich der Aufwand nicht lohnt.